Gerichtsgutachten (Expertise)

Grundlage

Die Anordnung einer Expertise folgt dem Prinzip des Rechts auf Beweiserhebung, d.h. der Beweisabnahme auf Antrag einer Partei und der Beweisanordnung durch das zuständige Gericht.

Expertise

Für die Auswahl des Experten, die Durchführung der Expertise, ihre inhaltlichen Anforderungen, der richterliche Umgang damit und die Expertenhonorierung wird verwiesen auf:

Weiterführende Literatur

  • CAVELTI URS JOSEF, Die Expertise im Bauprozess, in: Bau- und Bauprozessrecht: Ausgewählte Fragen, Hrsg. KOLLER ALFRED, St. Gallen 1996, S. 297 ff.
  • BÜHLER ALFRED, Von der Beweislast im Bauprozess, in: Aktuelle Probleme des privaten und öffentlichen Baurechts, Hrsg. KOLLER ALFRED, St. Gallen 1994, S. 289 ff.

Drucken / Weiterempfehlen: